Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Naturspaziergang Pflanzenübersicht Pflanzenfamilien Blütenfarben Pflanzen-A-B Pflanzen-C-D Pflanzen-E-G Pflanzen-H-J Pflanzen-K-L Pflanzen-M-P Pflanzen-Q-S Pflanzen-T-Z Pilze Flechten / Moose

Zurück Weiter

Ilex aquifolium / Stechpalme / Stechhülse (§)
 

Familie:

Aquifoliaceae / Stechhülsengewächse


Fundort (Foto):

Okriftler Wäldchen


Datum (Foto):

05. Januar 2007


Gefährdung und Schutz:

In D nicht gefährdet, in Bayern dagegen z. B. "Gefährdet" - RL 3.

Streng geschützt nach BArtSchV bzw. BNatSchG (nur "echte" Wildvorkommen)

Ilex aquifolium / Stechpalme / Stechhülse / Aquifoliaceae / Stechhülsengewächse

Anmerkungen: Merkmale: Vorkommen:

Giftig!; Beliebtes Ziergehölz; in christlich-religiösen Gebieten wichtiges Schmuckwerk für die an Palmsonntag (Sonntag vor Ostern) in die Krchen getragenen "Palmen"; in der Region Titisee-Neustadt, in der ich große Teile meiner Kindheit verbrachte, trug ich mit anderen gemeinsam solche "Palmen" von bis zu 15m Höhe vom Bauernhof in Spriegelsbach die ca. acht Kilometer nach Titisee zur Kirche.

Strauch oder Baum - bis 6m, selten 10m, immergrün; Blätter derb mit spitzen, stechenden Blattzähnen; Blüten weiß, klein, in blattachselständigen Dolden, Blütezeit etwa von April bis Juni; Beeren rot, giftig.

Verbreitet vor Allem in Nord- und Nordwest-, West- und Südwestdeutschland; kalkfreie, nährstoffreiche Böden; gehölzreiche Moore, Wälder, Waldränder, Parks.

xxx

 

 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  l  Stand: 19. Januar 2018

© 2005 - 2018 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt