Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Naturspaziergang Pflanzenübersicht Pflanzenfamilien Blütenfarben Pflanzen-A-B Pflanzen-C-D Pflanzen-E-G Pflanzen-H-J Pflanzen-K-L Pflanzen-M-P Pflanzen-Q-S Pflanzen-T-Z Pilze Flechten / Moose

Zurück Weiter

Cuscuta europaea ssp. europaea / Gewöhnliche Nessel-Seide
 

Familie:

Convolvulaceae - Windengewächse (ehemals Cuscutaceae / Seidengewächse)


Fundort (Foto):

Am Mainufer / Okriftel


Datum (Foto):

23. September 2007


Gefährdung und Schutz:

Nicht gefährdet; nicht geschützt.

Anmerkungen: Merkmale: Vorkommen:

Die Nessel-Seide ist ein Voll-Schmarotzer. Sie besitzt keine eigenen Wurzeln und umschlingt ihre Wirtspflanze (hier: Salix - Weide, aber auch Humulus, Urtica, Alnus und andere können befallen sein) um ihnen mit Hilfe ihrer dafür gebildeten Saugorganen (der Haustorien) Wasser und Nährstoffe zu entziehen.

Krautig, wurzellos, windend bis 150cm Höhe, fädige Triebe, chlorophyllfrei; Blüten klein, glockig, weißlich-rötlich, Blütezeit etwa von Juni bis August.

Da die Pflanze nicht selbst wurzelt, sondern parasitisch auf verschiedenen Pflanzenarten wächst, kommt sie an deren Standorten vor. Das sind in der Regel nährstoffreiche, meist zeitweilig überflutete Uferstaudenfluren.

 

 

 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  l  Stand: 19. Januar 2018

© 2005 - 2018 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt