Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Naturspaziergang Pflanzenübersicht Pflanzenfamilien Blütenfarben Pflanzen-A-B Pflanzen-C-D Pflanzen-E-G Pflanzen-H-J Pflanzen-K-L Pflanzen-M-P Pflanzen-Q-S Pflanzen-T-Z Pilze Flechten / Moose

Zurück Weiter

Caltha palustris / Gewöhnliche Sumpf-Dotterblume
 

Familie:

Ranunculaceae / Hahnenfußgewächse


Fundort (Foto):

NSG Mönchbruchwiesen

Rabenscheid / Westerwald

Wolfstal / Schwäbische Alb

Sinntal / Spessart


Datum (Foto):

11. April 2007
19. April 2009
22. März 2011
23. April 2010


Gefährdung und Schutz:

Nicht gefährdet; Nicht geschützt.
Obwohl immer noch vielerorts Wiesen trockengelegt und Bäche begradigt werden und somit ihr Lebensraum zerstört wird.

Caltha palustris / Sumpf-Dotterblume / Ranunculaceae / Hahnenfußgewächse / Geht durch Trockenlegung vieler Feuchtwiesen in ihrem Bestand stetig zurück / Giftig Caltha palustris / Sumpf-Dotterblume / Ranunculaceae / Hahnenfußgewächse Caltha palustris / Sumpf-Dotterblume / Ranunculaceae / Hahnenfußgewächse

Anmerkungen: Merkmale: Vorkommen:

Giftig!
Kommt in ganz Deutschland vor.

Krautig, bogig aufsteigende Triebe, Stängel dick, hohl; (Blütenstängel) bis 60cm hoch, Blätter dunkelgrün glänzend, bis 15cm Ø; Blüten einzeln, leuchtend Dottergelb, bis 25mm Ø, Blütezeit etwa von April bis Juni.

Staunasse oder zumindest feuchte, nährstoffreiche Böden; Sumpfwiesen, Nasswiesen, an/in Bächen, Quellen, Gräben, Bruch- und Auenwälder.

 

 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  l  Stand: 19. Januar 2018

© 2005 - 2018 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt