Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Naturspaziergang Pflanzenübersicht Pflanzenfamilien Blütenfarben Pflanzen-A-B Pflanzen-C-D Pflanzen-E-G Pflanzen-H-J Pflanzen-K-L Pflanzen-M-P Pflanzen-Q-S Pflanzen-T-Z Pilze Flechten / Moose

Zurück Weiter

Bupleurum falcatum / Sichelblättriges Hasenohr
 

Familie:

Apiaceae / Doldenblütengewächse


Fundort (Foto):

Nahe Edelweiß / Karlstadt am Main


Datum (Foto):

13. Juli 2008
03. August 2009


Gefährdung und Schutz:

Nicht gefährdet; nicht geschützt.

Bupleurum falcatum / Sichelblättriges Hasenohr / Apiaceae / Doldenblütengewächse Bupleurum falcatum / Sichelblättriges Hasenohr / Apiaceae / Doldenblütengewächse Bupleurum falcatum / Sichelblättriges Hasenohr / Apiaceae / Doldenblütengewächse

Anmerkungen: Merkmale: Vorkommen:

In Deutschland beschränken sich die Vorkommen weitestgehend auf die Mittelgebirge, nach Norden hin seltener werdend bis fehlend - wie auch südlich in Bayern.

Kahl, aufrecht, ästig-sparrig verzweigt, bis 100cm hoch; Blätter länglich-eliptisch, am Grund verschmälert, sitzend; Blüten gelb, klein, in 3-12 strahlige Dolden, Hüllblätter schmal 2-5, Hüllchenblätter unscheinbar, pfriemlich, kleiner als die Dolde, Blütezeit etwa von Juli bis September.

Meist auf Kalk, trockenwarme Standorte; Kraut- und Staudensäume entlang von Wäldern, Gebüschen und Wegen, Schneeheiden-Kiefernwälder, seltener auch an Straßenböschungen.

 

Bupleurum falcatum / Sichelblättriges Hasenohr / Apiaceae / Doldenblütengewächse

 

 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  l  Stand: 30. April 2018

© 2005 - 2018 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt