Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Naturspaziergang Pflanzenübersicht Pflanzenfamilien Blütenfarben Pflanzen-A-B Pflanzen-C-D Pflanzen-E-G Pflanzen-H-J Pflanzen-K-L Pflanzen-M-P Pflanzen-Q-S Pflanzen-T-Z Pilze Flechten / Moose

Zurück Weiter

Armeria maritima ssp. elongata / Sand - Grasnelke §
 

Familie:

Plumbaginaceae / Grasnelkengewächse


Fundort (Foto):

NSG Schwanheimer Dünen


Datum (Foto):

25. Oktober 2006


Gefährdung und Schutz:

In Hessen als "stark gefährdet" (RL 2), in Deutschland als "gefährdet" (RL 3) eingestuft. Ihr Bestand ist aber weiterhin stark bedroht und ein andauernder Rückgang der Bestände ist zu befürchten (Aufforstung von Küsten- und Binnendünen, Verbuschung von Magerrasen, Verdrängung durch nichtheimische Arten, Bebauung, Betreten und Befahren der sensiblen Biotope).; besonders geschützt nach BArtSchV bzw. BNatSchG.

Armeria maritima ssp. elongata / Sand - Grasnelke / Plumbaginaceae / Grasnelkengewächse Armeria maritima ssp. elongata / Sand - Grasnelke / Plumbaginaceae / Grasnelkengewächse Armeria maritima ssp. elongata / Sand - Grasnelke / Plumbaginaceae / Grasnelkengewächse

Anmerkungen: Merkmale: Vorkommen:

Diese schöne Pflanze hat ihren Verbreitungsschwerpunkt in Ost- und Nordostdeutschland, in Hessen kommt sie nur zerstreut vor.

Krautig, mit Grundblattrosette, aufrecht, Blütenstängel bis 50cm hoch, Blätter grasartig, am Rand bewimpert; Blütenköpfe bis etwa 25mm Ø, Blüten rosa, Hüllblätter lang zugespitzt, Blütezeit etwa von Mai bis November.

Kalkmeidend; Sand-Magerrasen, Binnendünen, Küsten (Dünen).

xxx

 

 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  l  Stand: 16. Dezember 2017

© 2005 - 2018 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt