Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Naturspaziergang Pflanzenübersicht Pflanzenfamilien Blütenfarben Pflanzen-A-B Pflanzen-C-D Pflanzen-E-G Pflanzen-H-J Pflanzen-K-L Pflanzen-M-P Pflanzen-Q-S Pflanzen-T-Z Pilze Flechten / Moose

Zurück Weiter

Angelica archangelica / Gewöhnliche Arznei-Engelwurz
 

Familie:

Apiaceae / Doldenblütengewächse


Fundort (Foto):

Am Mainufer / Gegenüber Okriftel (nahe Fähranleger)


Datum (Foto):

19. Juni 2007


Gefährdung und Schutz:

Nicht gefährdet; nicht geschützt.

 

Angelica archangelica, Gewöhnliche Arznei-Engelwurz, Apiaceae, Doldenblütengewächse, Habitus / Junge Blätter und Triebe sind sehr schmackhaft in Salaten, Soßen, zu Fisch und Suppen Angelica archangelica, Gewöhnliche Arznei-Engelwurz, Apiaceae, Doldenblütengewächse, Habitus / Junge Blätter und Triebe sind sehr schmackhaft in Salaten, Soßen, zu Fisch und Suppen

 

Anmerkungen: Merkmale: Vorkommen:

Eingebürgerter Neophyt aus Nordeuropa bzw. West-Asien.

Heilpflanze: Tees und alkoholische Auszüge der Wurzel gegen vielerlei Verdauungsprobleme, Rheuma, Nervenschmerzen und Schlaflosigkeit; zu finden auch in manch einem Kräuterschnaps.

Junge Blätter und Triebe sind sehr schmackhaft in Salaten, Soßen, zu Fisch und Suppen. Wegen einer geringen Toxizität sollte man sparsam bei der Verwendung sein.

Krautig, kräftig, aufrecht, buschig, bis 250cm hoch, Blätter groß, bis 90cm lang, zwei bis dreifach gefiedert; Blütendolden groß, bis 25cm Ø, Hülle fehlend, Hüllchen vorhanden, Blüten klein, bis 7mm Ø, grünlich-gelblich, Blütezeit etwa von Juni bis August;

Nährstoffreiche, nasse oder auch zeitweise überflutete Böden; Ufersäume großer Flüsse, Überflutungsflächen.

 

 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  l  Stand: 30. April 2018

© 2005 - 2018 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt