Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Naturspaziergang Pflanzenübersicht Pflanzenfamilien Blütenfarben Pflanzen-A-B Pflanzen-C-D Pflanzen-E-G Pflanzen-H-J Pflanzen-K-L Pflanzen-M-P Pflanzen-Q-S Pflanzen-T-Z Pilze Flechten / Moose

Zurück Weiter

Cephalanthera rubra / Rotes Waldvögelein §
 

Familie:

Orchidaceae / Orchideengewächse


Fundort (Foto):

Ohnastetten / Schwäbische Alb;
Agriolefkes / Pilion / Griechenland


Datum (Foto):

28. Juni 2010
28. Juni 2017


Gefährdung und Schutz:

In gesamt D noch ungefährdet, in Hessen Rote Liste 3 - "Gefährdet"; Besonders geschützt nach: Washingtoner Artenschutzübereinkommen, EG Verordnung 1332/05 [EG]
Anhang: B; BNatSchG / BArtSchV.

Cephalanthera rubra / Rotes Waldvögelein / Orchidaceae / Orchideengewächse Cephalanthera rubra / Rotes Waldvögelein / Orchidaceae / Orchideengewächse Cephalanthera rubra / Rotes Waldvögelein / Orchidaceae / Orchideengewächse Cephalanthera rubra / Rotes Waldvögelein / Orchidaceae / Orchideengewächse (Foto: Pulvermüller) 

Anmerkungen: Merkmale: Vorkommen:

Foto o.r.: E.-M. Pulvermüller

Vorkommen überwiegend in den Mittelgebirgsregionen.

Krautig, aufrecht, bis 70cm hoch, Stängel oft erst ab etwa der Mitte beblättert, Blätter breit lanzettlich, bis 12cm lang; Blüten rosa-violett, selten weiß, kurz gestielt, blattachselständig, Sepalen bis gut 20mm lang, Blütezeit je nach Standort etwa von Juni bis Juli.

Eine "Wald-Orchidee"; trockenwarme, kalkreiche, basische Böden; Ränder und Lichtungen von Kalkbuchen- und Kiefernwäldern.

 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  l  Stand: 19. Januar 2018

© 2005 - 2018 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt