Die Wildbiene des Jahres 2016 ist:

die Bunte Hummel (Bombus sylvarum) - auch Waldhummel genannt
(zum Artenportrait)
 

Die Bunte Hummel ist Wildbiene des Jahres 2016

Flotte Biene mit schickem Pelz

"Mit der Bunten Hummel haben wir eine Wildbiene ausgewählt, die als sympathische Botschafterin dafür wirbt, unsere Landschaften bienenfreundlicher zu machen", so Hans Schwenninger vom Kuratorium "Wildbiene des Jahres".

Die Bunte Hummel (Bombus sylvarum) ist auffallend kontrastreich gezeichnet, trägt in der Grundfarbe einen gelblich-weißen Pelz mit einem breiten schwarzen Streifen auf der Oberseite des Brustteils und ein orangerotes Hinterleibsende. Die Bunte Hummel verdeutlicht stellvertretend für alle Wildbienen, wie problematisch heute die Lebensumstände für Insekten sind, die auf ein reiches Blütenangebot in der Landschaft angewiesen sind. Da das Hummelvolk über den langen Zeitraum von Anfang Mai bis in den Herbst hinein aktiv ist, müssen während dieser Zeit fortwährend ausreichend Pollen- und Nektarquellen vorhanden sein. Es fehlen jedoch heute die blühenden Landschaften, welche die Bunte Hummel braucht, und so ist die Initiative zur Vorstellung der Bunten Hummel zugleich ein dringender Appell, an Wegrändern, auf Wiesen aber auch in Gärten und Parks für ein reiches Blütenangebot aus heimischen Pflanzen zu sorgen.

Weitere Informationen auch hier: http://www.wildbienen-kataster.de

 


© 2005 - 2020 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt

Stand: 22. Dezember 2019