Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Bombus sylvarum / Bunte Hummel / Waldhummel §
Wildbiene des Jahres 2016

Wissenswertes über Hummeln

Quellenangaben

Naturspaziergang
Bienen
Hummeln
Wespen
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Apinae (Echte Bienen) / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera
Größe:

etwa 12-14mm / etwa 10-15mm
Königinnen etwa 15-18mm

Besondere Merkmale:

Grauweiß behaarte Hummel mit orange gefärbten letzten Hinterleibssegnenten.

Wo zu finden:

Wiesen, Brachen, Böschungen, Weiden, Gärten, Parks.

Wann zu finden:

Etwa von April bis Oktober. 

mehr Fotos unten

Bombus sylvarum / Bunte Hummel / Waldhummel / Echte Bienen - Apinae / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera

Fundort: / Rundweg NSG Weilbacher Kiesgruben
Datum: 21. Oktober 2007


Lebensweise:

Der deutsche Name Waldhummel ist sehr irreführend, da man diese Art niemals in Wäldern, sondern vielmehr im offenen Gelände antrifft - vor allem auf Wiesen und Ödland, Streuobstwiesen aber auch an Waldrändern. Sie baut ihre Nester meist unterirdisch in alten Mäusenestern, doch manchmal auch oberirdisch zum Beispiel in Grashorsten. Im Juli erreichen die Staaten dieser Art mit meiner Stärke von bis zu 150 Individuen ihre maximale Größe. Ab diesem Zeitpunkt schlüpfen die Geschlechtstiere (erst die Drohnen und etwa zwei Wochen später die Jungköniginnen).

Bombus sylvarum kommt zwar in ganz Deutschland vor, ist aber in vielen Gegenden eher selten und wurde in die Vorwarnliste der gefährdeten Arten aufgenommen. Ich freue mich somit natürlich, dass diese Art in meiner Umgebung, genauer im und am NSG Weilbacher Kiesgruben relativ häufig und regelmäßig anzutreffen ist.

Nahrung: Imago: Pollen und Nektar   Larven: Pollen und Nektar

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Besonders geschützt nach BArtSchV

Anmerkungen:

Bombus sylvarum wurde vom Kuratorium "Wildbiene des Jahres" zur Wildbiene des Jahres 2016 gekürt.

 
 

 

Bombus sylvarum / Waldhummel / Echte Bienen - Apinae Bombus sylvarum / Waldhummel / Echte Bienen - Apinae Bombus sylvarum / Waldhummel / Echte Bienen - Apinae
/ Karlstadter Trockengebiete

13. Juli 2008

/ Bei Degenfeld / Ostalb

09. Juni 2009

/ Karlstadter Trockengebiete

13. Juli 2008
 

Bombus sylvarum / Bunte Hummel / Waldhummel / Echte Bienen - Apinae Bombus sylvarum / Waldhummel / Echte Bienen - Apinae Bombus sylvarum (Drohn) / Bunte Hummel / Waldhummel / Echte Bienen - Apinae
/ Rundweg NSG Weilbacher Kiesgruben

21. Oktober 2007
 

/ Rundweg NSG Weilbacher Kiesgruben

21. Oktober 2007

/ NSG Goldberg / Pflaumloch

26. Juli 2015

Bombus sylvarum (Drohn) / Bunte Hummel / Waldhummel / Echte Bienen - Apinae Bombus sylvarum (Drohn) / Bunte Hummel / Waldhummel / Echte Bienen - Apinae Bombus sylvarum (Drohn) / Bunte Hummel / Waldhummel / Echte Bienen - Apinae
/ NSG Goldberg / Pflaumloch

26. Juli 2015
 

/ NSG Goldberg / Pflaumloch

26. Juli 2015

/ NSG Goldberg / Pflaumloch

26. Juli 2015

Bombus sylvarum / Bunte Hummel / Waldhummel / Echte Bienen - Apinae Bombus sylvarum / Bunte Hummel / Waldhummel / Echte Bienen - Apinae Bombus sylvarum / Bunte Hummel / Waldhummel / Echte Bienen - Apinae
/ NSG Goldberg / Pflaumloch

26. Juli 2015
 

/ NSG Goldberg / Pflaumloch

26. Juli 2015

/ NSG Goldberg / Pflaumloch

26. Juli 2015

Bombus sylvarum / Bunte Hummel / Waldhummel / Echte Bienen - Apinae    
/ NSG Goldberg / Pflaumloch

26. Juli 2015
 

   

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 27. Mai 2016

© 2005 - 2016 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt