Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Clytus arietis / Gemeiner Widderbock §

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Bockkäfer - Cerambycidae - Cerambycinae
Größe:

etwa 8-14mm / etwa 8-14mm

Besondere Merkmale:

Grundfarbe schwarz; Halsschild mit je einer gelben Binde am Vorder- und Hinterrand; Flügeldecken mit je einem geraden gelben Strich auf den schultern, einem gekrümmten gelben Band nahe der Mitte, sowie je eine gelbe Binde im letzten Drittel und an der Flügelspitze; Schildchen gelb; Fühler orangebraun, zur Spitze hin dunkler werdend und verdickt; Beine überwiegend orange, Schenkel (besonders der Vorder- und Mittelbeine) manchmal verdunkelt.

Wo zu finden:

Lichte Wälder, Streuobstwiesen, angrenzende Wiesen.

Wann zu finden:

Etwa von Mai bis Juli. 

mehr Fotos unten

Clytus arietis / Gemeiner Widderbock / Bockkäfer - Cerambycidae - Cerambycinae 

Fundort: Balkon / Stuttgart
Datum: 21. Mai 2012


Lebensweise:

Dieser Bockkäfer ist in Deutschland weit verbreitet - besonders in Gebieten mit Buchenwäldern.

Die Larven dieses Käfers leben und fressen in Totholz verschiedener Laubbäume, z.B. Buche, Eiche, Obstbäume, Weißdorn. Sie benötigen etwa zwei Jahre für die Entwicklung zum fertigen Käfer.

Die Käfer findet man etwa von Mai bis Juli häufig auf Holzstapeln im Wald, auf Reisighaufen oder auch ganz selten beim Blütenbesuch.

Nahrung: Imago: Pollen und Nektar???   Larven: Totholz

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / besonders geschützt nach Bundesartenschutzverordnung (BArtSchV).

Anmerkungen:

Ähnliche Arten:
Clytus lama, dieser ohne verdickte Fühlerenden und mit schräg gestellten Schulterflecken, zudem sind die Schenkel fast immer alle verdunkelt.

Clytus rhamni ist ähnlich Clytus lama. Aber weniger dicht punktiert und erscheint von daher etwas glänzender.

Plagionotus arcuatus ist viel robuster, ausgedehnter gelb gezeichnet und hat komplett leuchtend orange gefärbte Fühler.

 
 

Clytus arietis / Gemeiner Widderbock / Bockkäfer - Cerambycidae - Cerambycinae Clytus arietis / Gemeiner Widderbock / Bockkäfer - Cerambycidae - Cerambycinae Clytus arietis / Gemeiner Widderbock / Bockkäfer - Cerambycidae - Cerambycinae

Balkon / Stuttgart

21. Mai 2012
 

Balkon / Stuttgart

21. Mai 2012

Balkon / Stuttgart

21. Mai 2012

Clytus arietis / Gemeiner Widderbock / Bockkäfer - Cerambycidae - Cerambycinae Clytus arietis / Gemeiner Widderbock / Bockkäfer - Cerambycidae - Cerambycinae Clytus arietis / Gemeiner Widderbock / Bockkäfer - Cerambycidae - Cerambycinae

Balkon / Stuttgart

21. Mai 2012
 

Balkon / Stuttgart

21. Mai 2012

Balkon / Stuttgart

21. Mai 2012

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 16. Dezember 2017

© 2005 - 2018 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt