Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Colletes similis / Rainfarn Seidenbiene §

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Colletidae - "Seidenbienenartige" / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera
Größe:

etwa 7-10mm / etwa 9-11mm

Besondere Merkmale:

: Thorax rostbraun behaart, die Seiten weißlich; Hinterleib mattschwarz mit schmalen weißen Tergitendbinden, die erste schmal unterbrochen; Tergit 1 deutlich punktiert; Wangen kurz.
: ähnlich Weibchen doch die erste Tergitendbinde nicht unterbrochen; Gesicht mit dichter, bürstenartiger Behaarung; der häutige Teil der Valven abgerundet; Sternit 6 mit schwach ausgebildeten seitlichen Höckern.

Wo zu finden:

Trockenhänge, Ruderalflächen, Sand- und Lehmgruben.

Wann zu finden:

Etwa von Mitte Mai () bis Ende September).

mehr Fotos unten

Colletes similis / Rainfarn Seidenbiene / Colletinae - "Seidenbienenartige" / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera

Fundort: / Hessigheimer Felsengärten
Datum: 28. Mai 2015


Lebensweise:

Colletes similis ist in den letzten Jahren zusehends seltener geworden. Ein Grund dürfte die weiter um sich greifende Zerstörung von geeigneten Biotopen sein. Trockenhänge verbuschen, Ruderalflächen werden bebaut oder begrünt, offene Sand- und Lehmgruben werden rar. Mittlerweile steht die Rainfarn Seidenbiene auf der Vorwarnliste der bedrohten Tiere Deutschlands (RL V). Möglicherweise wird sie bei einer geplanten Neuauflage den Status "Gefährdet" (RL 3) bekommen.

Colletes similis benötigt für ihre Nester offene Bodenstellen an schrägen bis steilen Hängen oder Abbruchkanten, seltener werden auch horizontale Flächen genutzt. Wichtig ist das Fehlen von Vegetation. Die Nestanlagen werden selbst gegraben und die Brutzellen mit einem Drüsensekret ausgekleidet. Als Nahrungsquelle für den Nachwuchs dienen ausschließlich Korbblütler (Asteraceae), die Art ist oligolektisch. Überwiegend wird im Sommer Rainfarn genutzt, aber auch Margeriten, Kamille, Astern und die seltenere Straußblütige Margerite (Tanacetum corymbosum).

Nahrung: Imago: Nektar   Larven: Pollen und Nektar von Asteraceen (Korbblütler)

Gefährdung und Schutz: Selten / Besonders geschützt nach BNatSchG

Anmerkungen:

Die drei heimischen, kleinen Sommerarten der Gattung (Colletes similis, Colletes fodiens und Colletes daviesanus) sind am Foto kaum (nicht...) zu unterscheiden. Alle drei sind oligolektisch auf Korbblütler (Asteraceae) spezialisiert.

 
 

 

Colletes similis / Rainfarn Seidenbiene / Colletinae - "Seidenbienenartige" / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera Colletes similis / Rainfarn Seidenbiene / Colletinae - "Seidenbienenartige" / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera
/ Hessigheimer Felsengärten

28. Mai 2015

 

/ Hessigheimer Felsengärten

28. Mai 2015

/ "Wiese Ostseestraße" /
Stuttgart-Zuffenhausen

04. Juni 2015

Colletes similis / Rainfarn Seidenbiene / Colletinae - "Seidenbienenartige" / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera Colletes similis / Rainfarn Seidenbiene / Colletinae - "Seidenbienenartige" / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera Colletes similis / Rainfarn Seidenbiene / Colletinae - "Seidenbienenartige" / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera
/ "Wiese Ostseestraße" /
Stuttgart-Zuffenhausen

04. Juni 2015
 

/ "Wiese Ostseestraße" /
Stuttgart-Zuffenhausen

04. Juni 2015

/ "Wiese Ostseestraße" /
Stuttgart-Zuffenhausen

04. Juni 2015

Colletes similis / Rainfarn Seidenbiene / Colletinae - "Seidenbienenartige" / Ordnung: Hautflügler - Hymenoptera    
/ "Wiese Ostseestraße" /
Stuttgart-Zuffenhausen

04. Juni 2015
 

   

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 14. Oktober 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt