Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Naturspaziergang Pflanzenübersicht Pflanzenfamilien Blütenfarben Pflanzen-A-B Pflanzen-C-D Pflanzen-E-G Pflanzen-H-J Pflanzen-K-L Pflanzen-M-P Pflanzen-Q-S Pflanzen-T-Z Pilze Flechten / Moose

Zurück Weiter

Ranunculus ficaria / Frühlings-Scharbockskraut
 

Familie:

Ranunculaceae / Hahnenfußgewächse


Fundort (Foto):

Wasserwerkallee / Hattersheim


Datum (Foto):

23. Februar 2007
17. April 2010


Gefährdung und Schutz:

Nicht gefährdet; nicht geschützt.

Ranunculus ficaria / Frühlings-Scharbockskraut / Ranunculaceae / Hahnenfußgewächse Ranunculus ficaria / Frühlings-Scharbockskraut / Ranunculaceae / Hahnenfußgewächse

Anmerkungen: Merkmale: Vorkommen:

Essbar mit Einschränkungen (besonders bei empfindlichen Mägen): man sammelt die Blätter und Blütenknospen vor der Blüte, man kann sie zu Salaten, Gemüse oder auch Kräutersuppen verwenden; die Blütenknospen in Essig und etwas Salz eingelegt können wie Kapern verwendet werden; nicht zuviel Scharbockskraut essen, da es zu Magen-Darm Beschwerden oder auch zu Nierenreizungen führen kann.

Krautig, niederliegend, wurzelnd, bis max. 30cm hoch; Blätter glänzend, rundlich, lang gestielt; Blüten gelb, bis 35mm Æ, Blütezeit etwa von März bis Mai.

Feuchte, nährstoffreiche Böden; Buchen- und Buchenmischwälder, Laubwälder, Auwälder, Feuchtwiesen und Gebüschsäume.

 

 

 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  l  Stand: 19. Januar 2018

© 2005 - 2018 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt