Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Naturspaziergang Pflanzenübersicht Pflanzenfamilien Blütenfarben Pflanzen-A-B Pflanzen-C-D Pflanzen-E-G Pflanzen-H-J Pflanzen-K-L Pflanzen-M-P Pflanzen-Q-S Pflanzen-T-Z Pilze Flechten / Moose

Zurück Weiter

Crepis tectorum / Dach-Pippau / Mauer-Pippau
(Oder doch eher Crepis capillaris / Kleinköpfiger Pippau?
 

Familie:

Asteraceae / Korbblütengewächse


Fundort (Foto):

Am Raben / Rundweg NSG Weilbacher Kiesgruben


Datum (Foto):

30. Juni 2007


Gefährdung und Schutz:

"Gefährdet" RL 3; nicht geschützt.

Crepis tectorum / Dach-Pippau / Mauer-Pippau / Asteraceae / Korbblütengewächse Crepis tectorum / Dach-Pippau / Mauer-Pippau / Asteraceae / Korbblütengewächse Crepis tectorum / Dach-Pippau / Mauer-Pippau / Asteraceae / Korbblütengewächse 

Anmerkungen: Merkmale: Vorkommen:

Formenreich. Nördlich der Mittelgebirge häufiger.

Krautig, mit Blattrosette, Blütenstängel aufsteigend, verzweigt, wenig beblättert, bis 60cm hoch; Grundblätter ±fiederteilig, ±kahl, Stängelblätter schmal-linealisch, mit pfeilförmigem Grund sitzend; Hüllblätter graufilzig; Blüten gelb, Köpfchen bis 20mm Ø, Griffel bräunlich-grünlich, Blütezeit etwa von Mai bis Oktober.

Trockene bis frische, gerne sandig-steinige, mäßig stickstoffreiche Böden; Ruderalflächen, Äcker, Unkrautfluren.

 

 

 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  l  Stand: 30. April 2018

© 2005 - 2018 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt