Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Naturspaziergang Pflanzenübersicht Pflanzenfamilien Blütenfarben Pflanzen-A-B Pflanzen-C-D Pflanzen-E-G Pflanzen-H-J Pflanzen-K-L Pflanzen-M-P Pflanzen-Q-S Pflanzen-T-Z Pilze Flechten / Moose

Zurück Weiter

Clematis vitalba / Gewöhnliche Waldrebe / Weiße Waldrebe
 

Familie:

Ranunculaceae / Hahnenfußgewächse


Fundort (Foto):

Am Mainufer / Okriftel &
Rundweg Weilbacher Kiesgruben


Datum (Foto):

05. Dezember 2006
07. Juni 2007


Gefährdung und Schutz:

Nicht gefährdet; nicht geschützt.

Clematis vitalba / Gewöhnliche Waldrebe / Weiße Waldrebe / Ranunculaceae / Hahnenfußgewächse Clematis vitalba / Gewöhnliche Waldrebe / Weiße Waldrebe (Samenstände) / Ranunculaceae / Hahnenfußgewächse Clematis vitalba / Gewöhnliche Waldrebe / Weiße Waldrebe (Samenstände) / Ranunculaceae / Hahnenfußgewächse 

Anmerkungen: Merkmale: Vorkommen:

Giftig!
Alte Heilpflanze; gehört zur Essenzen-Gruppe der 39 klassischen Bachblüten nach Dr. Bach ("Bachblütentherapie").

 

Liane; Rankend, klimmend, bis in etwa 10m Höhe; die verholzenden Sprosse können bis 30m lang werden und können in Bodennähe nahezu armdick werden; Blätter gegen-ständig, unpaarig gefiedert, Teilblättchen zugespitzt, mit herzförmigem Grund und langen, windenden Blattstielen; Blüten weiß mit vier Blütenblättern, bis etwa 30mm Ø, duftend, mit auffallend langen, zahlreichen Staubblättern, zu 5-10 in Rispen mit gegenständigen Ästen, Blütezeit etwa von Juni bis August; im Herbst und Winter sind die wolligen Fruchtstände auffallend.

Wärme liebend; Pionierpflanze; frische bis feuchte, nährstoffreiche, basische bis leicht saure Böden; (Au-)Wälder, Waldränder, Waldlichtungen, Fluss- und Bachauen, Gebüsche; auch in Parks und Gärten.

 

 

 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  l  Stand: 19. Januar 2018

© 2005 - 2018 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt