Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Naturspaziergang Pflanzenübersicht Pflanzenfamilien Blütenfarben Pflanzen-A-B Pflanzen-C-D Pflanzen-E-G Pflanzen-H-J Pflanzen-K-L Pflanzen-M-P Pflanzen-Q-S Pflanzen-T-Z Pilze Flechten / Moose

Zurück Weiter

Anthericum ramosum / Rispige Graslilie §
(auch Ästige Graslilie)
 

Familie:

Antheriaceae / Grasliliengewächse


Fundort (Foto):

NSG Mainzer Sand


Datum (Foto):

11. Juli 2008


Gefährdung und Schutz:

In D nicht gefährdet, in Hessen "Gefährdet" - RL 3; Besonders geschützt nach BArtSchV und BNatSchG.

Anthericum ramosum / Rispige Graslilie (auch Ästige Graslilie) / Blüten / Antheriaceae / Grasliliengewächse Anthericum ramosum / Rispige Graslilie (auch Ästige Graslilie) / Habitus / Antheriaceae / Grasliliengewächse

Anmerkungen: Merkmale: Vorkommen:

Unterschiede zu A. liliago: ästiger Blütenstand, Perigon (Blüte) kleiner, nur 2-3cm Æ, Griffel länger als Perigon;

Ihr Vorkommen erstreckt sich von Süd- und Südwestdeutschland quer über Südhessen nach Ost- und Nordostdeutschland;

Krautig, aufrecht, bis 80cm hoch, oft horstig, Blätter grasartig, grundständig; Blütenstand rispig-ästig, mehrere rein-weiße Blüten je Seitenast, Perigon bis 30mm Ø, Griffel länger als Perigon, Blütezeit etwa von Mai bis Juni.

Wärmeliebend; stickstoffarme, trockene, gerne sandige, eher leicht basische Böden; Trocken- und Halbtrockenrasen, lichte, trockene Eichenwälder, trockenwarme Krautfluren.

 

 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  l  Stand: 19. Januar 2018

© 2005 - 2018 by Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt