Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Zurück Weiter

Atralata albofascialis / Ohne deutschen Namen
(det. D. Bartsch)

Zu den Portrait-Übersichten

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Nachtfalter - Zünsler - Crambidae - Odontiinae 
Spannweite:

etwa 13-17mm / etwa 13-17mm

Besondere Merkmale:

Flügel dunkelbraun bis schwarz mit weißer Querbinde sowohl auf Vorder- als auch auf Hinterflügeln.

Wo zu finden:

Sonnigwarme, trockene Gebiete, besonders Kalkgebiete; z.B. Kalkmagerrasen, Trocken- und Halbtrockenrasen, Ödland.

Wann zu finden:

Erste Generation etwa von Mai bis Juli, zweite Generation etwa von August bis Oktober. 

 

Atralata albofascialis / Ohne deutschen Namen / Nachtfalter - Zünsler - Crambidae - Odontiinae 

Fundort: / Brache am Mainufer bei Kelsterbach
Datum: 18. August 2007


Anmerkungen / Lebensweise:

Kleiner, auch tagaktiver Zünsler, der rund um Hattersheim eher eine Rarität zu sein scheint.

Die Raupen fressen in Blattminen in den Blättern von Inula conyzae (Dürrwurz-Alant). Zur Verpuppung verkriechen sie sich in der Bodenstreu.

Vergleichsbilder: http://www.lepiforum.de/lepiwiki.pl?Atralata_Albofascialis

Raupenfutterpflanze: Inula conyzae (Dürrwurz-Alant) 

Gefährdung und Schutz: "Stark gefährdet" - RL 2 / Nicht unter Schutz gestellt

 
 
 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 22. September 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt