Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht

Zurück Weiter

Cossus cossus / Weidenbohrer

Zu den Portrait-Übersichten

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Nachtfalter - Holzbohrer - Cossidae - Cossinae 
Spannweite:

etwa 65-75mm / etwa 70-80mm

Besondere Merkmale:

Unverwechselbar.
Flügel grauweiß mit dünner Linienzeichnung; die Falter betreiben Astmimese.

Wo zu finden:

Fluss- und Bachauen, Gärten, Wälder, Kies- und Sandgruben, Steinbrüche.

Wann zu finden:

Etwa von Ende Mai bis Ende August.

mehr Fotos unten

Cossus cossus / Weidenbohrer / Nachtfalter - Holzbohrer - Cossidae - Cossinae

Fundort: / Schillerhöhe / Gerlingen
Datum: ex. larva. 29. April 2017 


Anmerkungen / Lebensweise:

Der Weidenbohrer ist in Deutschland weit verbreitet und regional häufig. Die großen Falter besiedeln die verschiedensten Biotope, wichtig sind nur geeignete Brutbäume. Als Raupenbäume kommen nur kranke und/oder absterbende Laubbäume in Betracht. Bevorzugt werden wohl Weiden (Salix), aber auch diverse andere Laubbaumarten werden gerne und oft besiedelt.

Die Weibchen legen ihre Eier einzeln oder in kleinen Gruppen an Baumwunden oder in Rindenspalten abgelegt. Die Raupen fressen schließlich zwei bis vier Jahre bis sie bereit zur Verpuppung sind. Ein Teil der Raupen verbleibt im Baum und spinnt sich ein Gespinst, welches mit Bohrmehl und - spänen durchsetzt ist. Andere Raupen verlassen ihre Brutbäume und sind vor allem im Herbst häufig auf Wegen zu finden. Diese Raupen auf Wanderschaft überwintern meist in der Erde in einem Gespinst. Die Verpuppung selbst erfolgt erst im darauf folgenden Jahr. Die Puppenruhe beträgt etwa 3-6 Wochen. Bevor die Falter schlüpfen durchbohrt die Puppe mit Hilfe ihres spitzen Stirnfortsatzes sowohl den Kokon als auch die Erdoberfläche. Die Puppe ragt etwa zur Hälfte aus der Erde bzw. aus dem Brutbaum ehe der Falter schlüpft.

Die Falter besitzen nur verkümmerte Mundwerkzeuge und können offensichtlich keine Nahrung aufnehmen.

Am 01. November 2016 nahm ich die erwachsene Raupe, die auf Fotos unten zu sehen ist, von einer Wanderung auf der Schillerhöhe (Gerlingen) mit nach Hause. Sie spann sich schon nach zwei Tagen in der Zuchtbox ein Erdgespinst. Am 02. April 2017 konnte ich die Verpuppung feststellen und am 29. April 2017 schlüpfte der Falter.

Raupenfutterpflanze: Weide, Pappel, Birke, Erle, Obstbäume u.a. Laubgehölze

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

 
 

 

Cossus cossus / Weidenbohrer (Puppenhülle) / Nachtfalter - Holzbohrer - Cossidae - Cossinae Cossus cossus / Weidenbohrer (Puppenhülle) / Nachtfalter - Holzbohrer - Cossidae - Cossinae Cossus cossus / Weidenbohrer (Puppenhülle) / Nachtfalter - Holzbohrer - Cossidae - Cossinae
Puppenhülle () / Schillerhöhe / Gerlingen

ex. larva. 29. April 2017
 

Puppenhülle () / Schillerhöhe / Gerlingen

ex. larva. 29. April 2017

Puppenhülle () / Schillerhöhe / Gerlingen

ex. larva. 29. April 2017

Cossus cossus / Weidenbohrer (Puppenhülle) / Nachtfalter - Holzbohrer - Cossidae - Cossinae Cossus cossus / Weidenbohrer (Raupe) / Nachtfalter - Holzbohrer - Cossidae - Cossinae Cossus cossus / Weidenbohrer (Raupe) / Nachtfalter - Holzbohrer - Cossidae - Cossinae
Puppenhülle () / Schillerhöhe / Gerlingen

ex. larva. 29. April 2017

Raupe () / Schillerhöhe / Gerlingen

01. November 2016

Raupe () / Schillerhöhe / Gerlingen

01. November 2016

 

Cossus cossus / Weidenbohrer (Raupe) / Nachtfalter - Holzbohrer - Cossidae - Cossinae Cossus cossus / Weidenbohrer / Nachtfalter - Holzbohrer - Cossidae - Cossinae Cossus cossus / Weidenbohrer / Nachtfalter - Holzbohrer - Cossidae - Cossinae
Raupe () / Schillerhöhe / Gerlingen

01. November 2016
 

/ Schillerhöhe / Gerlingen

ex. larva. 29. April 2017

/ Schillerhöhe / Gerlingen

ex. larva. 29. April 2017

Cossus cossus / Weidenbohrer / Nachtfalter - Holzbohrer - Cossidae - Cossinae Cossus cossus / Weidenbohrer / Nachtfalter - Holzbohrer - Cossidae - Cossinae Cossus cossus / Weidenbohrer / Nachtfalter - Holzbohrer - Cossidae - Cossinae
/ Schillerhöhe / Gerlingen

ex. larva. 29. April 2017

/ Schillerhöhe / Gerlingen

ex. larva. 29. April 2017
 

/ Schillerhöhe / Gerlingen

ex. larva. 29. April 2017

Cossus cossus / Weidenbohrer / Nachtfalter - Holzbohrer - Cossidae - Cossinae Cossus cossus / Weidenbohrer / Nachtfalter - Holzbohrer - Cossidae - Cossinae  
/ Schillerhöhe / Gerlingen

ex. larva. 29. April 2017
 

/ Schillerhöhe / Gerlingen

ex. larva. 29. April 2017

 

 

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 07. Oktober 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt