Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Cassida rubiginosa / Distelschildkäfer

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Blattkäfer - Chrysomelidae - Cassidinae
Größe:

etwa 6-7,5mm / etwa 6-7,5mm

Besondere Merkmale:

Flügeldecken und Halsschild verbreitert, Beine, Kopf und Fühler meist darunter verborgen; Flügeldecken grün mit unregelmäßigen Punktreihen, Basis meist mit gelblichbraunem Dreieck, das sich oft noch ein Stück der Flügeldeckennaht entlang zieht; Halsschild grün, an der Vorderkante manchmal leicht transparent; Körper schwarz, Beine bis auf die schwarzen Schenkel hell gelblichbraun.

Wo zu finden:

Auf Disteln und Klette.

Wann zu finden:

Etwa von Ende April bis Oktober. 

mehr Fotos unten

Cassida rubiginosa / Distelschildkäfer / Blattkäfer - Chrysomelidae - Cassidinae

Fundort: Seewald / Korntal
Datum: 06. September 2012


Lebensweise:

Cassida rubiginosa ist auf seinen Wirtspflanzen hervorragend getarnt und schwerzu entdecken.

Die Käfer verlassen ab etwa Ende April (je nach Witterung) ihr Winterquartier, dass sich meist in Wäldern oder ausgedehnten Gebüschen in der Laubstreu befindet. Sie suchen ihre Wirtspflanzen auf und fressen an den Blättern (wie die Larven fressen die Imagines keine Löcher in die Blätter sondern schaben nur das Blattgewebe von den Blättern = Schabefraß). Die Paarung erfolgt meist erst ab Mai, danach werden die Eier in der Regel an die Blattunterseiten geheftet. Die Larven besitzen am Hinterende einen  gabelförmigen Fortsatz an dem die anfallenden Larvenhäute und auch Kotschnüre haften und zusammen über dem Körper gehalten werden. Dies dient offenbar der Tarnung vor Fressfeinden. Die neue Generation schlüpft etwa ab August aus den Puppen, macht einen Reifungsfraß und sucht meist ab September / Oktober nach einem Überwinterungsquartier.

Nahrung: Imago: Blattgewebe von Disteln und Kletten   Larven: Blattgewebe von Disteln und seltener Kletten

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Es gibt noch weitere, teils schwer unterscheidbare Cassida-Arten.

 
 

 

Cassida rubiginosa / Distelschildkäfer / Blattkäfer - Chrysomelidae - Cassidinae Cassida rubiginosa / Distelschildkäfer / Blattkäfer - Chrysomelidae - Cassidinae Cassida rubiginosa / Distelschildkäfer / Blattkäfer - Chrysomelidae - Cassidinae
Seewald / Korntal

06. September 2012
 

Seewald / Korntal

06. September 2012

Seewald / Korntal

06. September 2012

Cassida rubiginosa / Distelschildkäfer / Blattkäfer - Chrysomelidae - Cassidinae    
Seewald / Korntal

06. September 2012
 

   

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 31. Oktober 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt