Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Cicindela hybrida / Dünen-Sandlaufkäfer §

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Laufkäfer - Carabidae / Sandlaufkäfer - Cicindelinae
Größe:

etwa 11-16mm / etwa 11-16mm

Besondere Merkmale:

Oberseits kupfer- bis grünlichbräunlich gefärbt, insbesondere das Halsschild oftmals leicht irisierend; auf den Deckflügeln weißliche Zeichnungen: seitlich an den Schultern eine
"c"-förmige, etwa in der Mitte eine Zackenbinde, am Hinterrand eine annähernd "u"-förmige; Oberlippe weiß; Stirn ohne Haare.

Wo zu finden:

Sandgebiete; Binnendünen, Sandheiden, Sandgruben, lichte Kieferwälder, andere sandige Biotope.

Wann zu finden:

Etwa von April bis Oktober. 

mehr Fotos unten

Cicindela hybrida / Dünen-Sandlaufkäfer / Brauner Sandläufer / Kupferfarbener Sandlaufkäfer / Laufkäfer - Carabidae / Sandlaufkäfer - Cicindelinae

Fundort: Neuwegschneise / Mönchbruch
Datum: 27. Juli 2008


Lebensweise:

Der Dünen-Sandlaufkäfer (oder auch Brauner Sandläufer) ist ein Bewohner trockenwarmer Sandflächen und Sandgruben. Er ist ein ausgezeichneter Läufer und Jäger. Seine (und seiner Larven) Beute besteht aus Ameisen, anderen Käfern, Spinnen und eigentlich allem, was er mit seinen mächtigen Zangen überwältigen kann.

Seine Larven leben in selbst gegrabenen senkrechten Erdröhren, von wo aus sie vorüber laufende Insekten erbeuten - sie sind aber ebenfalls gut zu Fuß.

Die Käfer kann man von etwa April bis September beobachten. Sie sind aber recht scheu und rennen oder fliegen meist schon bei der geringsten Störung davon.

Nahrung: Imago: Insekten, Spinnen   Larven: Insekten, Spinnen

Gefährdung und Schutz: "Gefährdet" - RL 3 / besonders geschützt nach Bundesartenschutzverordnung (BArtSchV)

Anmerkungen:

Der ähnlich gefärbte Cicindela silvicola kommt an ähnlichen Orten vor, unterscheidet sich insbesondere durch eine weißliche Behaarung auf der Stirn von dieser hier vorgestellten Art. Auch Cicindela sylvatica ist ähnlich, hat aber eine schwarze Oberlippe.

 
 

Cicindela hybrida / Dünen-Sandlaufkäfer / Brauner Sandläufer / Kupferfarbener Sandlaufkäfer / Laufkäfer - Carabidae / Sandlaufkäfer - Cicindelinae Cicindela hybrida / Dünen-Sandlaufkäfer / Brauner Sandläufer / Kupferfarbener Sandlaufkäfer / Laufkäfer - Carabidae / Sandlaufkäfer - Cicindelinae
Neuwegschneise / Mönchbruch

27. Juli 2008
 

Neuwegschneise / Mönchbruch

27. Juli 2008

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 13. Juli 2018

© 2005 - 2018 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt