Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Anthaxia similis / Weißhaariger Eckschild-Prachtkäfer §

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Prachtkäfer - Buprestidae - Buprestinae
Größe:

etwa 6-10mm / etwa 6-10mm

Besondere Merkmale:

Schwarz, manchmal mit Bronzeglanz; Körper flach, vergleichsweise breit; Stirn abstehend weiß behaart; Halsschild querrunzlig mit maschenartiger Struktur; Flügeldecken grob granuliert, weiß behaart; Fühlerglieder annähernd rechteckig.

Wo zu finden:

Lichte Wälder mit Kiefer und Lärchenbeständen.

Wann zu finden:

Etwa von April bis Juli.

mehr Fotos unten

Anthaxia similis / Weißhaariger Eckschild-Prachtkäfer / Prachtkäfer - Buprestidae - Buprestinae

Fundort: Rotenackerwald / Markgröningen
Datum: 30. April 2017


Lebensweise:

Anthaxia similis fehlt in Deutschland weitestgehend in Gebieten mit atlantisch geprägtem Klima wie in Schleswig-Holstein, Niedersachsen und weiten Teilen Nordrhein-Westfalens. Nach Süden und Osten wird die Art häufiger, wird aber dennoch eher vereinzelt gefunden.

Die Vorkommen sind an das Vorhandensein von Kiefern und Lärchen gebunden, den Wirtsbaumarten. Die Larven des Weißhaarigen Eckschild-Prachtkäfers entwickeln sich in der Rinde von Larix und Pinus-Arten. In der Regel sind die Larven nur in den Stammpartien zu finden.

Die Imagines findet man schon recht früh im Jahr auf gelben Blüten, vor allem Hahnenfuß (Ranunculus), Löwenzahn (Taraxacum) oder auch auf Habichtskräutern (Hieracium). Als Nahrung dienen ihnen die Blütenblätter, aber wohl auch Pollen und Nektar.

Nahrung: Imago: Blütenblätter (v.a. Ranunculus), Pollen und Nektar   Larven: Rinde von Lärchen und Kiefern

Gefährdung und Schutz: "Gefährdet" - RL 3 / Besonders geschützt nach BNatSchG  bzw.  BArtSchV

Anmerkungen:

In Baden-Württemberg gilt die Art nicht als "Gefährdet".

 
 

 

Anthaxia similis / Weißhaariger Eckschild-Prachtkäfer / Prachtkäfer - Buprestidae - Buprestinae Anthaxia similis / Weißhaariger Eckschild-Prachtkäfer / Prachtkäfer - Buprestidae - Buprestinae
Rotenackerwald / Markgröningen

30. April 2017

Rotenackerwald / Markgröningen

30. April 2017
 

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 25. Oktober 2017

© 2005 - 2017 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt