Alle Fotos gibt es per Mausklick in einer Großansicht
Zurück Weiter

Harpactus laevis (Lepeletier, 1832)

Quellenangaben

Naturspaziergang
Wildbienen
Hummeln
Aculeate Wespen
Parasitica
Symphyta
Ameisen
Libellen
Tagfalter
Nachtfalter
Käfer Übersicht
Käfer Teil 1
Käfer Teil 2
Käfer Teil 3
Heuschrecken
Wanzen
Zikaden
Diptera Übersicht
Schwebfliegen&Co
Zweiflügler 2
Zweiflügler 3
Zweiflügler 4
Mückenartige
Spinnentiere
Verschiedenes
Andere Tiere
Vögel
Pflanzenübersicht
Pilze

Familie: Grabwespen - Crabronidae - Bembicinae
Größe:

etwa 6,5-8mm / etwa 6,5-8mm

Besondere Merkmale:

Thorax vollständig rot; Hinterleib schwarz, Tergit 2 mit weißen Flecken, Tergit 4 mit weißer Binde, selten weitere Terga mit weißer Zeichnung.

Wo zu finden:

Xerothermophil Art offener Landschaften. Bevorzugt sandigen Böden. In Deutschland nördlich bis Südniedersachsen, nordostwärts bis Berlin/Brandenburg.

Wann zu finden:

Etwa von Juni bis September. 

mehr Fotos unten

Harpactus laevis (Lepeletier, 1832) / Grabwespen - Crabronidae - Bembicinae

Fundort: / Veltenhof-Rühme / Braunschweig
Datum: 14. Juli 2022


Lebensweise:

Harpactus laevis (Lepeletier, 1832) ist in Deutschland vor allem in sandigen Regionen anzutreffen. Die kleinen, lebhaften Grabwespen besuchen vor allem Doldenblütler zur Nahrungsaufnahme (wie viele andere Wespenarten auch).

Als Larvenproviant erbeuten die Weibchen verschiedene Kleinzikadenarten. Das Nest besteht meist aus einem bis zu 15cm langem, selbst gegrabenem, ±senkrechtem Gang an dessen Ende sich nur eine einzige Brutzelle befindet.

Nahrung: Imago: Nektar   Larven: Kleinzikaden

Gefährdung und Schutz: Nicht gefährdet / Nicht unter Schutz gestellt

Anmerkungen:

Durch den komplett rot gefärbten Thoarx leicht kenntlich.

Möglicherweise profitiert diese wärmeliebende Art vom Klimawandel. Die Art wurde im Zuge der Flurbereinigung bis in die 1980er Jahre immer seltener. Mittlerweile ist die Art wieder häufiger und in Ausbreitung begriffen.

 

Harpactus laevis (Lepeletier, 1832) / Grabwespen - Crabronidae - Bembicinae Harpactus laevis (Lepeletier, 1832) / Grabwespen - Crabronidae - Bembicinae Harpactus laevis (Lepeletier, 1832) / Grabwespen - Crabronidae - Bembicinae
/ Veltenhof-Rühme / Braunschweig

14. Juli 2022
 

/ Veltenhof-Rühme / Braunschweig

14. Juli 2022

/ Veltenhof-Rühme / Braunschweig

14. Juli 2022

Harpactus laevis (Lepeletier, 1832) / Grabwespen - Crabronidae - Bembicinae    
/ Veltenhof-Rühme / Braunschweig

14. Juli 2022
 

   

 


Nach oben  l  Fenster schließen  Stand: 12. November 2022

© 2005 - 2022 by www.naturspaziergang.de / Andreas Haselböck

Die Weiterverwendung der Fotos und Texte von dieser Homepage auf anderen Webseiten oder zu kommerziellen Zwecken ist ohne meine Zustimmung nicht gestattet! Alle Fotos und Texte unterliegen dem Internationalen Urheberrecht.
Über die Nutzungsbedingungen siehe Seite Kontakt